Spielplatz-Offensive landet Volltreffer. Pattenser Losglück beim Gewinnspiel von Radio ffn
Man darf gespannt sein: Der Spielplatz „Usedomer Straße“ gehört zu den sechs Gewinnern des Spielplatz-Gewinnspiels von Radio ffn.

Spielplatz-Offensive landet Volltreffer. Pattenser Losglück beim Gewinnspiel von Radio ffn

Pattensen. Das Glück, davon ist die stellvertretende CDU-Ortsverbandsvorsitzende Stefanie Behrends nach dieser Nachricht überzeugt, ist in Pattensen zu Hause. Hintergrund: Die Stadt hatte sich auf Initiative der von der CDU ins Leben gerufenen Pattenser Spielplatz-Offensive, zu deren Mitgliedern Behrends gehört, mit dem Spielplatz „Usedomer Straße“ beim aktuellen Spielplatz-Gewinnspiel des Radiosenders ffn beworben. Am Montag dieser Woche dann die erfreuliche Nachricht: die Usedomer Straße wurde gelost, ffn wird den Spielplatz bis zum Sommer mit neuen Spielgeräten ausstatten. Eine Entwicklung, so Behrends, die die im Frühjahr gegründete Spielplatz-Offensive ein gutes Stück voran bringen werde.

Deren Anliegen ist es nach den Worten Behrends‘, die vorhandenen Spielplätze im Pattenser Stadtgebiet unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls auf Verbesserungen hinzuwirken. Nachdem von der Spielplatz-Offensive in den zurückliegenden Wochen im Baugebiet Mitte-Nord und in Koldingen bereits Vor-Ort-Termine mit interessierten Eltern organisiert worden waren, laden Behrends und ihre Mitstreiter – Ratsherr Georg Thomas sowie die CDU-Mitglieder Matthias Wiesner und Nadine Dwenger – am heutigen Sonnabend von 15 bis 17 Uhr zu einem weiteren Gedankenaustausch auf die Wiese vor dem Rodelberg in der Nähe des Spielplatzes „Redener Weg“ ein. „Wer nicht dabei sein kann, darf sich gern mit Ideen, Vorschlägen und Wünschen für die Pattenser Spielplätze ans uns wenden“, sagt Behrdens und verweist zugleich auf weitere Vor-Ort-Termine, die voraussichtlich im Juni in Schulenburg und Hüpede stattfinden werden.

Was genau in nächster Zeit auf dem Spielplatz Usedomer Straße passieren wird, vermag Behrends noch nicht zu sagen. Für die Neugestaltung der insgesamt sechs ausgelosten Spielplätze des gemeinsam von ffn und der Stiftung der Sparda-Bank veranstalteten Gewinnspiels stehen zusammen 150.000 Euro zu Verfügung. „Ein Spielplatzplaner“, sagt Behrends, „wird sich die Situation vor Ort ansehen und dann Vorschläge unterbreiten. Ich bin sehr gespannt.“ red

 

Bildquelle

  • : privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.