Verstärkung für „Laatzen-Mitte wird top!“. Sabine Rebe ist neue Quartiersmanagerin
Wertvolle Ansprechpartnerin: Bürgermeister Jürgen Köhne mit Laatzens neuer Quartiersmanagerin Sabine Rebe. Foto: Stadt Laatzen

Verstärkung für „Laatzen-Mitte wird top!“. Sabine Rebe ist neue Quartiersmanagerin

Laatzen (rks). Ein neues Gesicht im Stadtteilbüro in Laatzen-Mitte: Seit dem 1. September arbeitet dort mit Sabine Rebe eine neue Quartiersmanagerin an der Seite von Dr. Mercedes Martínez. Die Architektin und Designerin ist Nachfolgerin von Stephen Koch und somit direkte Ansprechpartnerin für die Menschen im Quartier bei allen Fragen rund um das Projekt „Laatzen-Mitte wird top!“.

Rebe, die ein Architekturbüro mit den Themenschwerpunkten Barrierefreies Bauen und Sicherheit leitet, freut sich auf ihre neue Aufgabe und darauf, ihre Erfahrungen in die Stadtteilarbeit einbringen zu können.

Aufgabe der halbtags beschäftigten neuen Quartiersmanagerin ist es unter anderem, gemeinsam mit ihrer Kollegin Martínez die Arbeitsgruppen des Stadtteilforums „Laatzen-Mitte wird top!“ zu koordinieren und zu unterstützen, Netzwerktreffen durchführen und Veranstaltungen zu organisieren. Ein besonderes Augenmerk wird Rebe auf die Themen Wohnumfeldverbesserung und Gestaltung öffentlicher Räume legen. „Architektur und Stadtplanung“, sagt sie, „sind kein Selbstzweck. Sie sollten sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren.“

Er freue sich, dass der Stadt mit Sabine Rebe beim Thema Wohnumfeldverbesserung zusätzliches Knowhow zur Verfügung stehen werde, sagte Jürgen Köhne bei der Begrüßung der neuen Quartiersmanagerin. „Mit ihrer Erfahrung“, so der Bürgermeister, „wird sie sicher schnell eine wertvolle Ansprechpartnerin für die Menschen in Laatzen-Mitte sein.“

Das Stadtteilbüro „Laatzen-Mitte wird top!“, Marktplatz 7, ist dienstags von 10.30 bis 14 Uhr, mittwochs von 10.30 bis 17 Uhr, donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt. Termine außerhalb dieser Zeiten können unter Telefon (0511) 22 02 - 4 41 oder - 4 42 sowie über stadtteilbuero@laatzen.de vereinbart werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.